JazzTime in Babelsberg feat. Gustav und Gerlinde

2. Konzertteil: offene Jam Session

Donnerstag, 15. Juni 2017
20:00 Uhr, Saal

Gustav und Gerlinde MAXimum - eine einzigartige Kombination

Sousaphon, Melodica un ein umgedrehter Mülleimer passen doch nicht zu Songs von Johnny Cash oder Pharell Williams? Das junge, charmante Trio Gustav und Gerlinde MAXimum beweist das Gegenteil. Wo sie spielen, wippen die Füße, sind die Zuhörer erst überrascht und dann begeistert.

Nach dem Musikstudium finanzierten sie sich als Straßenmusiker zunächst den ersehnten Urlaub und merkten dabei, dass die ungewöhnliche Kombination aus Sousaphon, Melodica und Schlagzeug gut funktioniert. Deshalb tourten sie daraufhin zwei Jahre mit ihrem Wohnwagen durch die Lande. „Straßenmusik ist zwar eine harte Schule“, so Gustav Reck, „aber es bedeutet auch Freiheit und direkten Kontakt zu den Zuhörern. Darum wollen wir keinen Tag dieser Zeit missen.“

Der Erfolg kam schneller als erwartet und dank der Erfahrung aus ihren Straßenauftritten sind die Vollblutmusiker mittlerweile erfolgreich auf den Bühnen Deutschlands unterwegs – nun auch bei JazzTime in Babelsberg!

Musiker: für die Session anmelden und auf die Gästeliste kommen!
Eine Kooperation mit der Jazzinitiative Potsdam e.V.

> Eintritt: 8 Euro / ermäßigt 6 Euro

Zurück