JazzTime in Babelsberg feat. Nêga Lucas und Matthias Peter

Donnerstag. 18. Oktober, 20 Uhr, Saal

2. Konzertteil: offene Jam Session

Ein heißer Abend voller Rhythmen, einer exotischen Stimme und mit Instrumenten aus aller Welt: JazzTime in Babelsberg präsentiert gleich zwei herausragende Künstler der World music.

 

Der Perkussionist und Electronic-Musiker Matthias Peter ist der Mann, der sich hinter dem viel beachteten Solo-Projekt „MPercussion Rhythm & Sound Laboratory“ verbirgt - einem wahrer Hexenkessel aus Rhythmus- und Klanglandschaften. Der einzigartige Mix aus elektronischer Klangerzeugung und akustisch gespielten Perkussioninstrumenten aus aller Welt hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Zuhörer in den Bann gezogen um in einen tiefen Kosmos eintauchen und so Teil des Ganzen zu werden.

Sie ist der brasilianische Dauerbrenner bei JazzTime in Babelsberg: Sängerin Nêga Lucas - eine zierliche junge Frau, die als Gast der MAX PUNSTEIN GROUP mit ihrer unglaublichen voluminösen Stimme und expressiver Ausstrahlung begeistert. Sie steht für eine moderne Generation, die auf der ganzen Welt zu Hause zu sein scheint. Von Minas Gerais aus kam sie nach Europa, lebte in Barcelona, Paris und Berlin und sog die unterschiedlichen Kulturen regelrecht in sich auf. Heraus kam ein Mix aus Jazz, Samba und Latin, gesungen von einer der aktuell herausragendsten Stimmen dieser Genres, die damit ihr Publikum weltweit begeistert.

Musiker: für die Session anmelden und auf die Gästeliste kommen!

 

> Eintritt: 8,00 Euro / ermäßigt 6,00 Euro

Zurück