SELBST – BESTIMMT - PUR - AUTHENTISCH- Sonderausstellung

ab 21. Januar 2019, im Haupttreppenhaus des AWO Kulturhaus Babelsberg, Mo-Fr. 8-22 Uhr

Menschen mit und ohne Behinderung im Portrait
Menschen mit und ohne Behinderung haben sich aus den verschiedensten Einrichtungen in Potsdam und Umgebung fotografisch für einen Augenblick festgehalten – selbstbestimmt, selbstbewusst, selbst erklärend.
Hemmschwellen abbauen und Menschen zusammenbringen!

Das ist das Ziel der Ausstellung: SELBST-BESTIMMT-PUR-AUTHENTISCH zu sein und so im Bild festgehalten zu sein. Die Leiterin des AWO Kulturhaus Babelsberg und eine der Koordinatorinnen des Festivals „bewegend anders“, Yvonne Pachl, hat dieses Projekt initiiert und setzte es mit dem Fotografen und Kameramann André Looft gemeinsam um.

Die Portraitierten konnten sich vor der Kamera so darstellen, wie sie es selbst wollten und konnten. Mit Hilfe einer Fotobox konnten sie sich selbst auf einem Bildschirm betrachten und in Pose bringen. Durch das Auslösen des Countdowns kam die Spannung ins Spiel und die Teilnehmer posierten so, wie sie es für den Augenblick richtig empfanden. Im Hintergrund fotografierte André Looft mit einer anderen Kamera das lockere Geschehen. Durch die Fotobox entstand so viel Entspanntheit, dass die Kamera im Hintergrund, die den Großteil der Fotos der Ausstellung ausmachen, nicht mehr bemerkt wurde.
Insgesamt sind über 30 schwarz-weiß Fotos für diese Ausstellung entstanden, die die Vielfalt und Individualität jedes einzelnen abgebildeten Menschen widerspiegeln. Fazit dieses Projektes: „Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung vor der Kamera sind sehr unkompliziert. Wir haben selten so viele erfrischende Momente erlebt. Falsche Höflichkeit hatte hier keinen Platz. So war es für uns sehr einfach, herauszufinden, wer Lust auf dieses Fotoprojekt hat. Die Kontakte liefen über die Einrichtungen, in denen die Menschen arbeiten oder zur Schule gehen. Die Reaktionen auf unsere Anfrage für das Fotoprojekt stießen auf große Begeisterung. Für die Portraitierten war es ein Spaß, die Fotos im Anschluss ausgedruckt mitnehmen zu können.
Vielen Dank an alle Einrichtungen, den Direktoren, Geschäftsführern und Mitarbeitern. Dieses Projekt hat allen sehr viel Spaß gemacht.

Die Ausstellung wurde im Rahmen des 2. Bewegend anders Festivals in der Schiffbauergasse im Potsdamer Waschhaus erstmalig präsentiert und hat nun im Kulturhaus einen zweiten Präsentationszeitraum.

Eintritt frei

AWO Kulturhaus Babelsberg
Karl-Liebknecht-Str. 135
14482 Potsdam

Tel.: 0331-7049262
Fax.: 0331-7049263
Kartenreservierung: 0331-7049264
E-Mail: kulturhaus@awo-potsdam.de
www.kulturhausbabelsberg.de